Berufsbild

AUSGESPROCHEN VIELSEITIG

Wenn Sie sich für Themen wie Corporate Finance, Business Intelligence, Supply Chain Management oder Big Data begeistern, können Sie sich im Verlauf Ihres Studiums für die Vertiefungsrichtung Wirtschaftsmathematik entscheiden.
Damit sind Sie nach Ihrem Abschluss bestens vorbereitet auf klassische Berufsfelder in Banken und Versicherungen, im Controlling größerer Firmen, in der Softwareentwicklung und in Beratungsunternehmen.
Oder sehen Sie Ihre Interessenschwerpunkte mehr in der Simulation komplexer technischer Systeme und in der Bildverarbeitung? – Dann stehen Ihnen in der Spezialisierung auf die Technomathematik vielfältige Wahlmöglichkeiten für technische Vertiefungen aus der Elektrotechnik und dem Maschinenbau zur Verfügung.

Damit haben Sie nach Ihrem Abschluss hervorragende Möglichkeiten des Berufseinstiegs im klassischen Ingenieursbereich, zum Beispiel im Automotivebereich und zahlreichen Zulieferbranchen.

Wie Sie sich auch entscheiden: Die Spezialisierungen im 5. und 6. Semester ermöglichen es Ihnen, sich klar in stark nachgefragten Aufgabenbereichen zu profilieren. Und falls Sie wissenschaftlich weiterarbeiten wollen, unterstützen wir Sie bei Ihrer Bewerbung für geeignete Master-Studiengänge.